Offener Brief an die Bundesregierung. COVID-19: Studenten ziehen den Kürzeren!

*Wir vergessen die (Werk-) Studenten und Minijobber (Kurzfristig/450€)*

Daher unser Appell:

1. Lockerung der Vorgaben hinsichtlich vertraglich festgelegter Zahlungsverpflichtungen in Bezug auf die monatliche vereinbarte Stundenzahl, um Kündigungen zu umgehen.

2. Auch für immatrikulierte Studenten “Kurzarbeit-Erweiterung” über Arbeitsagentur oder andere finanzielle Ausgleichsmöglichkeiten durch die Bundes- oder Landesregierung.



https://studentenjob-reports.de/offener-brief-an-die-bundesregierung-covid-19-studenten-ziehen-den-kuerzeren